Sehen

Als der Krieg in Bosnien begann

sagten sie

da legen wir uns nicht rein

da fallen wir zu schnell

da legen wir uns nicht rein, sagten sie

da fielen die ersten Toten und sahen mich an

Ich habe Fernsehen gesehen

Wunden sind auf meinen Lippen verbrannt

Da riefen sie, Tote, die hat es schon immer gegeben

da nagelten die vergewaltigen Frauen aus Prijedor ihren Schmerz

in unsere Augen

aber wir waren zu fortschrittlich und sahen nicht hin

Irgendetwas passierte jede Minute

Der Mann neben mir wurde von einem Panzer getroffen

Hat der gepanzerte General schon einen Kranz bestellt?

Vielleicht wurde das Loch bereits ausgegraben und jemand sagte

wie man ihn jetzt vergisst, wenn er tot ist

so wie man sagt

es gab schon immer Tote, lassen wir sie doch in Ruhe

so wie man sagt

was ist Prijedor

da schweigen wir besser

denn wenn wir schweigen

haben wir wenigstens nichts gesagt

Ich habe meine Lippen verloren

Ich denke nicht viel in solchen Momenten

ich denke, ich habe keine Erinnerungen mehr

jemand hat sie zerschlagen und ermordet

jemand hat gesagt

du hast nie ein Gesicht gehabt

eine erzählt

sie haben ihr Knochen geschickt und gesagt

das ist ihr Sohn

jemand schrieb

es hat Srebrenica nie gegeben

irgendwer löffelt das Licht aus

die Nächte kühl

ich liege da und bewege mich nicht

der Mann mit dem Panzer im Gesicht

träumt er hätte noch Augen und decke sie

mit dem Panzer zu

Werbeanzeigen

Es ist die Einsamkeit die uns nicht schlafen lässt; es ist die Einsamkeit in der wir morgens wie durch einen verbrannten Wasserstrom hindurch laufen

 

ein pudel bittet einen gartenzwerg um einen euro
der gartenzwerg schüttelt den kopf
du willst nicht fragt der pudel
der gartenzwerg schüttelt den kopf
du willst nicht?
der gartenzwerg schüttelt den kopf
wirklich nicht ?
der gartenzwerg schüttelt den kopf
und wenn ich dich ganz lieb bitte
der gartenzwerg schüttelt den kopf
und wenn ich dir was nettes sage
der gartenzwerg schüttelt den kopf
und wenn ich dir von meiner familie erzähle die echt erledigt ist wenn ich nicht wenigstens mit einem euro nachhause komme
der gartenzwerg schüttelt den kopf
ach ich piss dir aufs kniel
der gartenzwerg schüttelt den kopf
du glaubst mir nicht
der gartenzwerg schüttelt den kopf
der pudel hebt das bein…der gartenzwerg schüttelt den kopf
jetzt hast du`s
der gartenzwerg schüttelt den kopf
bist du immer so stur?
der gartenzwerg schüttelt den kopf
wart nur wenn ich meine freunde hole
der gartenzwerg schüttelt den kopf
dir fallen ja die zähne aus
der gartenzwerg schüttelt den kopf
gib mir
der gartenzwerg schüttelt den kopf
ein euro nur
der gartenzwerg schüttelt den kopf
keine geschichte ähnelt der anderen
alle geschichten sind anders
überall ist man fremd und erledigt
überall legt man sich hin
sucht einen von den orten von denen man später sagen wird
es war gut dass du nicht mitgekommen bist

elke erzählt

 

da geht der mann, der

noch nie auf eine frau

geschossen hat

er geht abwesend

beinah pfeifend

er geht als würde er stehen

er scheint wie die nacht

wie die nacht in der andere

zu kurz gekommene romane

zurücklegen in das fach

geht wie andere springen

wie andere plötzlich springen

von einem moment zum anderen

er könnte über jesus nachdenken

er ist ein zugereister denkt er

er denkt

jesus

jesus ist ein zugereister

er sitzt in einer bahnhofshalle

er sitzt dort ohne fahrkarte

er hört das geräusch der tiefgesunkenen

er hört das rauschen doch auch

das rauschen des mannes der

der frau eine ohrfeige verpasst

es ist seine frau und er kann tun

mit ihr was er will

die frau weiß es

die frau wirft das handtuch

in dem handtuch liegt die ganze nacht

die ganze nacht in der man alles komisch

finden kann

die kultur der anderen löst sich nicht auf

geht immer weiter

der mann sitzt in seinen augen

er weiß nicht was es ist

was es bedeuten kann dass man überall wo man hinsieht

besser nicht hinsehen sollte

er hört das schweigen

das schweigen der sprechenden

er weiß

sie tanzen

sie tanzen bilder in die nacht

sie suchen noch und wenn sie finden

zeichnen sie dich solange

bis du in ihnen verschwunden bist

Das Nachdenk gegen Mainz

Stefangeorgeendv 001

mainz alter

da werden wir lange pässe brauchen

gute pässe

gültige und ungültige pässe

mainz dicker

da werden wir lange durch schmale gänge gehen

wir werden sicher nicht auswandern hiernach

aber wir werden staunen

wie lange es her ist

dass unsere bälle

verkehrt drum kullerten

alter gegen mainz helfen keine tabletten

keine undurchsichtigen regierungserklärungen

tore müssen her

tore die vergessen machen

wie schnell man ratlos werden kann

hiernach

Hänsel und Gretel

 

manchmal ist er lange her

der morgen

vergessen von der vergangenheit

liegt die zukunft in den ecken

zerbrochene seiten

angebrochene zeilen

du sitzt da und denkst an die reifen

in der garage

du denkst an die nacht in der du ewig

so dasitzen wirst

gleich

gleich wirst du es bereuen

du hast eine wurst in der hand

du tastest sie nach menschlichkeit ab

irgendwo winkt eine suppe

auch egal

selbst das marmeladenbrote wenn sie sich anschmiegen

immer noch marmeladenbrote sind ist dir gleichgültig

der nächste satz

es war einmal und damit war alles gesagt

alles sammelt sich

wird zeromonie

wird verschoben

türen aufgeschrieben

aufgekratzt

es ist nicht deine schuld

seit wann hegt man groll gegen solch einen satz

du verteidigst die worte

die fische ähneln den angeln

vergessen den sinn der not

teilen den hunger auf

mieten die angst

suchen und suchen weiter

bis sie im wald steckenbleiben und

gretel einer anderen ähnelt

eine die ohne gesicht klarkommen muss

wenn sie die großmutter

nach ihren letzten augen ausfragt

wilder Atem

weil es das Sprühen verhindert
Er kam nach Hause
Wie funktioniert eine Brille?
als ob ich in der Stille sitzen würde
Hinter den Spiegeln und dich wie eine Nacht betrachten
Komm nach Hause in die Welt
vergessene Orte
wir werden es teilen
wir schreiben
Es ist Liebe
wenn du dich erinnerst
Da war kein Vogel
Überprüfen Sie den Flug
Überprüfen Sie den vergessenen Anruf
Denke darüber nach, wie Kinder sind
wie wenig war da
wie wir unsere Augen geschlossen haben und niemand sonst
Er hat uns angerufen
Deshalb haben wir es getrunken
das erste Bier für unsere Zukunft

bunt

 

zwei verschiedene geschlechter

lernen sich kennen

sie sehen sich zwischen dunklen

vorhängen an

sie sind streng zu sich

er spielt an seinem neusten handy herum

sie ruft freundinnen

fragt

was ist es nur

was ist es das wir immerzufragen

was ist es

schließlich sieht man sie durch die strassen fahren

sie fahren zu ihren eltern

die eltern sitzen da und warten

sie sitzen streng da

sie lieben sich nicht

aber sie leben zusammen

unendliche weiten

zustimmung ruft der vater

als sein schwiegersohn erzählt

wie er die tochter erziehen will

die tochter betrachtet das leben nicht

das ist nicht erlaubt und wir

wir sitzen da und schlagen uns die gesichter

aus den augen

wir sind bloß offen und tolerant

was hinter den geschlossen räumen passiert

geht uns nichts an