Mond

Werbeanzeigen

keine erinnerung

 

immer wenn ich sage
ich bestelle keinen schnaps mehr
betrachtet mich der wirt traurig

er erzählt von seinem dasein
er sagt mir
alles verschwindet und dann
verschwindet er und ich sage mir
ich vermisse ihn nicht
bestelle einen schnaps und lass ihn stehen

ich denke oft
das leben eines regenwurms sollte man führen
ich denke oft
das jahr ist in die jahre gekommen

wir sind immer noch
wir verblassen
aber wir sind immer noch

es genügt nicht die leeren bäuche
in den schatten zu stellen
es genügt zu sagen
wir wollen mehr
wir bekommen nichts
aber weil wir es aussprachen
starren wir die leere nicht mehr so hungrig an

hut

 
sie hat sich einen hut gekauft
sie hat sich einen hut gekauft
warum kaufte sie sich einen hut
sie hat doch schon einen hut
sie möchte größer sein
denke ich
das ist es
deshalb hat sie sich einen hut gekauft
sie möchte nicht hinterherwinken wenn
niemand mehr da ist
sie will im kreis laufen
selbst wenn alle sagen
das ist ein quadrat
sie ist die die nicht in ungarn geboren ist
nicht neben piroschka saß
die die augen öffnet und sagt
rike, der traum gehört doch uns
was geht uns da der rest an
sie ist geboren
sie hat geburtstag
heute und für alle tage ist sie die
die sie ist
ein morgen der mit ihrem atem beginnt
ein satz der alle türen öffnet

um nichts zu sagen

 
sie sind schon länger hier fragte sie
sie hatte gelogen
in ihren leeren händen saß
eine erinnerung an das dorf
inmitten des dorfes stand ein haus
in dem haus lebte er
er hatte einen vogel
sie wusste nicht
war es wirklich ein vogel
er flog überhaupt nicht
auch hatte er so ein gesicht
als wollte er sagen
sie kommen zu spät
und wirklich kam sie zu spät
er hatte die augen schon an eine andere verloren
das war ihr recht
sie weinte
sie weinte über die vielen stolpernächte
sie wusste nicht wohin sie gehörte
nun wusste sie es
sie gehört zu den orientierungslosen
sie sammelt schnabeltassen, solange es tag ist und
wenn es nacht wird
bleibt sie stehen
bleibt sie auf ihren leeren händen stehen

du

 
das brot in deiner hand
der glaube
dein blick in jedermanns betrachtung
die geigen die nichts notieren
die umarmung
etwas steckengeblieben
du hast in sie geschaut
damit fing es an
sie sagte
erzähl mir was es ist
du sprangst über ihre worte
die alte leere
das brot in deiner hand
der glaube
dein blick der nicht schaut
die umarmung
du hörst sie schweigen
damit fing es an
die hunde die im traum nichts vergaßen
die alte wunde
du hast in sie geschaut
erzähl mir, sagte sie
erzähl mir was es ist

Ein mann (ein wort)

 

es war juli
glaubte er
er sah zum mond
das war geschickt
er liebte es wenn reste von
seinem schlaf
in ihrem gesicht lagen
aber da lag nichts
er sagte
ich bin an einem bettler vorbeigegangen
es kam ihn komisch vor…. als wäre das schon der zuspruch
man geht vorüber und fasst sich ins haar
er lachte mitunter an diesem morgen
an diesem morgen seines erwachens
er drehte sich nicht um
er legte sich namen zurecht
hatte pläne
las in der stimme von stevie nicks alles
durchbrach die stille und
öffnete den mund
um die pfützen nach hause zu holen
er zerlegte sie
das war im traum
im traum war er es der durch die nacht ging
er sammelte rohrspatzen und alte ängste
er dachte
es ist der hammer was ich hier tue
da war zu kurz geratenes kerzenlicht
er sah sie
er dachte
sie lacht nur wenn sie vergessen wird
aber ich kann sie nicht vergessen
er dachte
dort ist die umarmung die mir noch fehlt und während
stevie nicks sang
dachte er
ist das noch das alte vergessen
dass die türen öffnet und nicht wieder schliesst
da tragen einem die alten jacken spazieren
dort steckt immer die ganze wahrheit
dazwischen etwas und das war tatsächlich wahr
aber dann wieder
bloß ein erwachen
das vergessen werden kann
wo war ich als die ersten schritte endeten
als alle in richtung wald sahen
in die richtung der träume
der balladen die noch etwas zu sagen hatten
wer umarmt das versagen
widerspricht den ausgegrenzten
die lange schatten hinter sich tragen
wer ruft den alten sätzen zu
schlaft gut
was singt stevie nicks wenn sie
von allen vergessen wird
was sagst du wenn dich jemand fragt
und was passiert danach?